Umtausch in EU-Kartenführerschein / Neuerteilung nach Entzug

Suche

Kurzbeschreibung

Hier können Sie einen Antrag auf Umtausch Ihres alten, nationalen Führerscheins in einen EU-Kartenführerschein oder eine Neuerteilung Ihrer Fahrerlaubnis nach Entzug, online beantragen.

Beschreibung

Umtausch alter Führerschein

Auf Antrag wird dem Inhaber einer bis zum 31.12.1998 in der Bundesrepublik Deutschland erteilten Fahrerlaubnis ein Kartenführerschein mit den in der EU üblichen Einteilung der Fahrerlaubnisklassen ausgestellt.

Hinwies zum Wohnsitz und dem Erwerb der Fahrerlaubnis:
Sie benötigen eine sog. Karteikartenabschrift, wenn Sie

  • zum Zeitpunkt des Erwerbs Ihrer Fahrerlaubnis Ihren Wohnsitz nicht in Wuppertal gehabt haben, aber bei der Prüfstelle in Wuppertal die Prüfung abgelegt haben. In diesem Fall sind bei der Fahrerlaubnisbehörde Wuppertal keine Daten vorhanden.
  • wenn Sie die Fahrerlaubnis zwar in Wuppertal erstmalig erworben haben, dann aber in der Folgezeit von einer anderen Fahrerlaubnisbehörde einen neuen Führerschein ausgestellt bekommen haben.

Eine Karteikartenabschrift können Sie bei der Fahrerlaubnisbehörde Ihres ehemaligen Hauptwohnsitzes anfordern, wo Sie zum Zeitpunkt der Ausstellung des Führerscheines gewohnt haben.


Antrag auf Neuerteilung nach Führerscheinentzug

Mit dem Entzug der Fahrerlaubnis durch eine Behörde oder ein Gericht erlischt das Recht ein fahrerlaubnispflichtiges Kraftfahrzeug zu führen. Die Fahrerlaubnis muss neu beantragt werden. 

Unterschied Entzug der Fahrerlaubnis/Fahrverbot:

In diesem Online-Verfahren kann nur die Neuerteilung nach Entzug beantragt werden.

Unterlagen

Umtausch alter Führerschein:
Im Online-Prozess sind folgende Angaben zu machen:

  • Ausstellungsland
  • Ausstellungsdatum
  • Ausstellungsbehörde
  • Führerscheinnummer
  • Vordrucknummer
  • Fahrerlaubnisklassen
  • Erteilungsdatum

Alle Angaben können Ihren alten, nationalen Führerschein entnommen werden.

Verfahrensablauf

Dieser Online-Service bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Antragsarten vorab an die Fahrerlaubnisbehörde zu übermitteln. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, einen bereits online gestellten Antrag zu wiederholen/ korrigieren (solange dieser noch nicht in Bearbeitung ist) oder sich eine Auskunft über den Bearbeitungsstatus Ihres Antrages einzuholen.

Hinweis: Damit ihr elektronisch übermittelter Antrag abschließend bearbeitet werden kann, ist es erforderlich, dass Sie dem Straßenverkehrsamt Ihre Antragsunterlagen zukommen lassen (Adresse rechts oben). Entweder per Post oder Sie werfen die Unterlagen in dem am Straßenverkehrsamt befindlichen Briefkasten. Welche Unterlagen hier genau einzureichen sind, wird Ihnen im Prozess mitgeteilt.

Der neue Kartenführerschein wird Ihnen nach vollständiger Antragsbearbeitung direkt von der Bundesdruckerei an Ihre angegebene Anschrift übersandt.

Internetadressen

Link Umtausch in EU-Kartenführerschein / Neuerteilung Führerschein nach Entzug

Suchtext

Am schnellsten finden Sie Ihre Informationen, indem Sie hier einen Suchbegriff eingeben. Das Ergebnis wird übersichtlich und differenziert nach Dienstleistungen, Einrichtungen und Kontaktpersonen angezeigt.

// ]]>