Ausnahmegenehmigung für Wohnmobile vom Fahrverbot in der Umweltzone

Suche

Beschreibung

Für Wohnmobile, die keine Umweltplakette erhalten können, kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden. Diese muss im Einzelfall geprüft werden und gilt nur für die Strecke vom Wohnort bis zur nächsten Autobahnauffahrt.



Voraussetzungen:

  • Das Wohnmobil ist vor dem 01.01.2008 auf die fahrzeughaltende Person zugelassen worden und
  • Eine Nachrüstung des Fahrzeuges auf eine erforderliche Schadstoffgruppe:
    • kann nicht erreicht werden
    • ist technisch nicht möglich
    • oder mit Kosten von mehr als 4500 € verbunden

Unterlagen

Bitte halten Sie die folgenden Nachweise digital bereit (PDF, jpeg), um sie im Prozess hochladen zu können (maximal 5 MB pro Datei):

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzegschein) oderTeil II, auseinandergeklappt
  • Ausweisdokument (Vorder- und Rückseite einzelen Dateien)
  • Bescheinigung Sachverständiger zur nicht möglichen Nachrüstung (zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht älter als 1 Jahr)

Kosten

??

Weiterführende Links

FAQ´s zur Umweltzone

Verwandte Dienstleistungen

Ausnahmegenehmigung vom Fahrverbot in der Umweltzone - Private Zwecke



Zuständige Abteilung

104.1101 Parkausweise, Ausnahmegenehmigungen und Fahrverbote
Rathaus Barmen
Johannes Rau Platz 1
42275 Wuppertal
E-Mail: parkausweise@stadt.wuppertal.de


Kontakt

Frau Susanne Sindermann
Tel: 0202 563-6724

Frau Iris Bandke
Tel: 0202 563-4327

Suchtext

Am schnellsten finden Sie Ihre Informationen, indem Sie hier einen Suchbegriff eingeben. Das Ergebnis wird übersichtlich und differenziert nach Dienstleistungen, Einrichtungen und Kontaktpersonen angezeigt.

// ]]>