FAQ STVA-Portal

FAQ / Häufig gestellte Fragen zum STVA-Portal

 

Wieso muss ich mich anmelden und identifizieren?

Um die Identität des Antragstellers zweifelsfrei feststellen zu können, muss eine Identifizierung stattfinden. Bei einer online Antragstellung ist dies nur über einen neuen Personalausweis (nPA) oder elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) möglich. Das Ausweisdokument muss für Online-Funktionen freigechaltet sein. Muss Ihre Online-Ausweisfunktion erst noch eingeschaltet werden, können Sie das nur bei dem für Sie zuständigen Bürgeramt gegen Gebühr (6,00 Euro) erledigen lassen.


Was ist der Unterschied zwischen dem lokalen Konto und dem ServicekontoNRW?

Mit dem lokalen Konto melden Sie sich nur im STVA-Portal der Stadt Wuppertal an. Die Anmeldung beschränkt sich auf die Angebote der Stadt Wuppertal innerhalb dieses Portals. Da es sich beim STVA-Portal um eine Dienstleistung des Kraftfahrtbundesamtes handelt, ist eine erneute Registrierung notwendig. Sollten Sie bereits über ein lokales Konto im Serviceportal der Stadt Wuppertal verfügen, funktioniert dieser Login hier leider nicht.

Das ServicekontoNRW können Sie deutlich vielseitiger nutzen. Einmal registriert können Sie Ihre erfassten Daten in allen angeschlossenen Portalen und Online-Angeboten der öffentlichen Verwaltung nutzen. Dazu gehören Online-Angebote von Städten, Gemeinden und Kreisen genauso wie die von Ministerien und Behörden der Landesverwaltung NRW. Das Servicekonto.NRW ist ein gemeinsames Angebot des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und des Dachverbands kommunaler IT-Dienstleister (KDN).

Sollten Sie bereits über ein Servicekonto NRW verfügen, können Sie sich hier direkt mit dieser Kennung einloggen.

 

Ich kann mich nicht identifizieren. Woran kann das liegen?

Möglicherweise befinden sich Ihr Computer/Laptop und Ihr Smartphone/Lesegerät nicht im selben WLAN. Bitte entnehmen Sie das richtige Verfahren der aufgeführten Grafik, die den Prozess der Sicherstellung Ihrer Identität näher erläutert.

 

Kann das STVA-Portal auch von Firmen und Institutionen genutzt werden?

Nein, aktuell kann das STVA-Portal  nur von Privatpersonen in Anspruch genommen werden. In der nächsten Stufe (iKFZ-Stufe 4) wird es auch für juristische Personen möglich sein, das STVA-Portal zu nutzen.

 

Was sind Sicherheitscodes?

Um die internetbasierte Kfz-Zulassung sicher zu machen, wurden seit 2015 sog. Sicherheitscodes eingeführt. Um an der internetbasierten Kfz-Zulassung teilnehmen zu können, müssen die Zulassungsbescheinigungen (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief) über einen verdeckten Sicherheitscode verfügen, der frei gerubbelt wird. Beim Teil I der Zulassungsbescheinigung ist das seit 2015 der Fall, beim Teil II seit 2018. Nummernschilder verfügen seit 2015 über einen Sicherheitscode (QR-Code). Wurden Zulassungsdokumente vor 2015 ausgestellt, können Sie die internetbasierten Kfz-Zulassung nicht nutzen.

 

Für welchen Vorgang werden welche Sicherheitscodes und Nummern benötigt?

 

Mein Antrag wurde vom System abgelehnt. Welche Gründe kann das haben?

Rückständige Gebühren

Im Rahmen Ihrer Antragstellung wird das System automatisiert prüfen, ob zu Ihrer Person KFZ-Steuerrückstände und/oder rückständige Gebühren aus Verwaltungsvorgängen gespeichert sind. Sollte dies der Fall sein, wird der Antrag abgelehnt. Bei Gebührenrückständen ist eine persönliche Vorsprache beim Strassenverkehrsamt notwendig. In Bezug auf KFZ-Steuerrückstände ist ausschließlich Kontakt mit dem zuständigen Hauptzollamt aufzunehmen.

Noch nicht gespeicherte Fahrzeugdaten

Die Fahrzeugdaten wurden vom Hersteller noch nicht beim Kraftfahrtbundesamt gespeichert

 

Kann ich nach Abschluss des Vorganges sofort losfahren?

Das Portal entscheidet eigenständig, ob in Ihrem Fall eine vollautomatisierte Entscheidung, und damit die Voraussetzung für ein sofortiges Losfahren, herbeigeführt werden kann. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie ein Fahrzeug gekauft haben und nun auf Ihren Namen, unter Beibehaltung der bisherigen Kennzeichen, umschreiben möchten.

Sie erhalten nach positiver Antragsprüfung für eine Dauer von 30 Minuten die Möglichkeit, einen Bescheid herunterzuladen und diesen sofort auszudrucken. Dieser Bescheid gilt in Verbindung mit der bisherigen Zulassungsbescheinigung Teil I als gültiger Nachweis der Umschreibung und muss zwingend im Fahrzeug mitgeführt werden.

 

Ist es möglich auch Fahrzeuge abzumelden die nicht in Wuppertal zugelassen sind?

Nein, es können nur Fahrzeuge abgemeldet werden, die in Wuppertal registriert sind.

 

Ist es möglich ein Fahrzeug, welches nicht in Wuppertal angemeldet ist, nach Wuppertal umzumelden?

Ja, wenn Sie beispielsweise ein Fahrzeug außerhalb Wuppertals erworben haben, können Sie das Fahrzeug online auf sich ummelden.

 

Wie kann ich den Vorgang bezahlen?

Die Bezahlung erfolgt direkt innerhalb des Vorgangs. Als Bezahlmöglichkeiten stehen Lastschrift, Kreditkarte. Giropay und Paydirekt zur Verfügung.

 

Frage zum Serviceportal?

Bei Fragen zum STVA können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.
Bergisches Servicecenter +49 202 563-0, servicecenter@stadt.wuppertal.de