Bestellung von Registerauszügen und Reproduktionen aus dem Stadtarchiv - Serviceportal Wuppertal

Header

Asset-Herausgeber

Bestellung von Registerauszügen und Reproduktionen aus dem Stadtarchiv

Suche

Zum Onlineverfahren

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Kurzbeschreibung

Mit dem Online-Bestellformular können im Stadtarchiv bequem Registerauszüge bzw. Kopien von Personenstandsurkunden sowie Reproduktionen von Originaldokumenten im Stadtarchiv, also z. B. Fotos, Zeitungsartikel, Bücher oder Akten, bestellt werden. Dies ist jedoch nur möglich, soweit Bestimmungen des Datenschutzes und des Urheberrechtes nicht verletzt werden.

Im Stadtarchiv werden nur Geburtsurkunden aufbewahrt, die älter als 110 Jahre sind.

Für die Bestellung aktueller Urkunden wählen Sie bitte die Urkundenbestellung Standesamt

Beschreibung

Zeitungskopien vom Mikrofilm
Im Stadtarchiv befinden sich Zeitungen ab 1810; von allen Ausgaben, die verfilmt sind, können Kopien angefertigt werden; das sind vor allem der General-Anzeiger (=WZ) ab 1889, die Elberfelder und Barmer Zeitung.
 
Fotosammlung
Im Stadtarchiv befinden sich über 20.000 Fotos. Der Schwerpunkt der Aufnahmen liegt bei 1890-1975. Die Fotos können im Stadtarchiv eingesehen werden. Auf Wunsch können Scans bestellt werden (unter Beachtung des Urheberrechts).
 
Folgende Urkunden kann man im Stadtarchiv (in Kopie) erhalten:
  • Geburten ab 110 Jahre nach der Geburt,
  • Heiraten ab 80 Jahre nach der Eheschließung,
  • Sterbefälle ab 30 Jahre nach dem Tod.

Urkunden jüngeren Datums befinden sich noch im Standesamt.

Familenforschung
Im Stadtarchiv befinden sich Kopien von Kirchenbüchern auf Mikrofiche und Mikrofilm, die Auskünfte über die Vorfahren geben können; darüber hinaus gibt es Personenstandsurkunden: Geburten ab 110 Jahre nach der Geburt, Heiraten ab 80 Jahre nach der Eheschließung, Sterbefälle ab 30 Jahre nach dem Tod.

Rechtsgrundlagen

Informationen zu der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung unter "Downloads".

Downloads

213.2 Entgeltordnung für das Stadtarchiv vom 20.12.2015

213.2 DSGVO Archivleistungen

Genealogische Findhilfsmittel

Kosten

Bezahlung der Bestellung von Registerauszügen und Reproduktionen nach positiver oder negativer Rückmeldung (genaue Angaben zu unseren kostenpflichtigen Dienstleistungen entnehmen Sie bitte unserer Entgeltordnung)

Sofern wir Ihren Suchauftrag erledigt haben, erhalten Sie in einem zweiten Schritt einen Bezahllink für die Online-Bezahlung, sowie eine Information über die genaue Gebührenhöhe, die sie dann bitte in das Bezahlformular einfügen.

Die Zustellung der Registerauszüge folgt nach Begleichung der Rechnung.

Zahlungsweisen

  • giropay
  • paydirekt
  • Paypal
  • Kreditkarten

Weitere Informationen

Aufgrund der Vielzahl der eingehenden Anfragen zur Familienforschung und Erbermittlung kann es gelegentlich zu längeren Wartezeiten kommen. Grundsätzlich werden diese nach der Reihenfolge ihres Eingangs bzw. nach Dringlichkeit bei uns bearbeitet. Wir bitten Sie daher, von Rückfragen zum Sachstand abzusehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass jede Anfrage beizeiten kostenpflichtig bearbeitet wird.
Sollten Sie aufgrund möglicher längerer Wartezeiten an einer Bearbeitung nicht mehr interessiert sein,
bitten wir Sie um ausdrückliche Stornierung der Anfrage! 

Alternativ besteht für Familienforscher*innen die Möglichkeit, persönlich im Stadtarchiv zu recherchieren.
Dazu ist nur eine vorhergehende Platzreservierung im Lesesaal
(telefonisch unter 0202 563 4123 oder per E-Mail unter stadtarchiv@stadt.wuppertal.de) notwendig.

 

Ein Hinweis für alle Familienforscher*innen:
Viele Fragen lassen sich vielleicht schon im Vorfeld klären.
Bitte informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Recherche im Stadtarchiv Wuppertal über folgende Website:

https://www.mi-wuppertal.de/stadtarchiv/familienforschung

Verfahrensablauf

Die Entgelte betragen pro angefangene Viertelstunde Suchzeit für nicht kommerzielle Zwecke 25 €, für kommerzielle Zwecke 50 €.
Es fallen zusätzliche Entgelte für eine erforderliche archivische Recherche an, wenn Registernummer und / oder Stadtteil nicht bekannt sind.

Diese werden nach Erteilung des Suchauftrags in Rechnung gestellt.

Die Zustellung der Registerauszüge folgt nach Begleichung der Rechnung.

Verwandte Dienstleistungen

Bezahlverfahren zur Bestellung von Registerauszügen und Reproduktionen aus dem Stadtarchiv

Urkundenbestellung Standesamt

Zum Onlineverfahren

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.



Zuständige Abteilung

213.2 Stadtarchiv
Stadtarchiv
Friedrich-Engels-Allee 89-91
42285 Wuppertal


Kontakt

Stadtarchiv
E-Mail: stadtarchiv@stadt.wuppertal.de
Tel: +49202 563-4123
Bestellung von Registerauszügen und Reproduktionen aus dem Stadtarchiv
Zeitungskopien vom Mikrofilm
Im Stadtarchiv befinden sich Zeitungen ab 1810; von allen Ausgaben, die verfilmt sind, können Kopien angefertigt werden; das sind vor allem der General-Anzeiger (=WZ) ab 1889, die Elberfelder und Barmer Zeitung.
 
Fotosammlung
Im Stadtarchiv befinden sich über 20.000 Fotos. Der Schwerpunkt der Aufnahmen liegt bei 1890-1975. Die Fotos können im Stadtarchiv eingesehen werden. Auf Wunsch können Scans bestellt werden (unter Beachtung des Urheberrechts).
 
Folgende Urkunden kann man im Stadtarchiv (in Kopie) erhalten:
  • Geburten ab 110 Jahre nach der Geburt,
  • Heiraten ab 80 Jahre nach der Eheschließung,
  • Sterbefälle ab 30 Jahre nach dem Tod.

Urkunden jüngeren Datums befinden sich noch im Standesamt.

Familenforschung
Im Stadtarchiv befinden sich Kopien von Kirchenbüchern auf Mikrofiche und Mikrofilm, die Auskünfte über die Vorfahren geben können; darüber hinaus gibt es Personenstandsurkunden: Geburten ab 110 Jahre nach der Geburt, Heiraten ab 80 Jahre nach der Eheschließung, Sterbefälle ab 30 Jahre nach dem Tod.

Aufgrund der Vielzahl der eingehenden Anfragen zur Familienforschung und Erbermittlung kann es gelegentlich zu längeren Wartezeiten kommen. Grundsätzlich werden diese nach der Reihenfolge ihres Eingangs bzw. nach Dringlichkeit bei uns bearbeitet. Wir bitten Sie daher, von Rückfragen zum Sachstand abzusehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass jede Anfrage beizeiten kostenpflichtig bearbeitet wird.
Sollten Sie aufgrund möglicher längerer Wartezeiten an einer Bearbeitung nicht mehr interessiert sein,
bitten wir Sie um ausdrückliche Stornierung der Anfrage! 

Alternativ besteht für Familienforscher*innen die Möglichkeit, persönlich im Stadtarchiv zu recherchieren.
Dazu ist nur eine vorhergehende Platzreservierung im Lesesaal
(telefonisch unter 0202 563 4123 oder per E-Mail unter stadtarchiv@stadt.wuppertal.de) notwendig.

 

Ein Hinweis für alle Familienforscher*innen:
Viele Fragen lassen sich vielleicht schon im Vorfeld klären.
Bitte informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Recherche im Stadtarchiv Wuppertal über folgende Website:

https://www.mi-wuppertal.de/stadtarchiv/familienforschung

Bezahlung der Bestellung von Registerauszügen und Reproduktionen nach positiver oder negativer Rückmeldung (genaue Angaben zu unseren kostenpflichtigen Dienstleistungen entnehmen Sie bitte unserer Entgeltordnung)

Sofern wir Ihren Suchauftrag erledigt haben, erhalten Sie in einem zweiten Schritt einen Bezahllink für die Online-Bezahlung, sowie eine Information über die genaue Gebührenhöhe, die sie dann bitte in das Bezahlformular einfügen.

Die Zustellung der Registerauszüge folgt nach Begleichung der Rechnung.

Standesamtsurkunden, Familienforschung, Ahnenforschung, Genealogie, Urkunden https://serviceportal.wuppertal.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/599211/show
213.2 Stadtarchiv
Friedrich-Engels-Allee 89-91 42285 Wuppertal

Stadtarchiv

Sachbearbeiter

+49202 563-4123
stadtarchiv@stadt.wuppertal.de

Suchtext