Erstattung von Sozialversicherungsaufwendungen und Gewährung eines Mietkostenzuschusses an die Kindertagespflegepersonen - Serviceportal Wuppertal

Header

Asset-Herausgeber

Portal Meldungen

  • HINWEIS: Anträge, die mit dem Servicekonto.NRW gestellt wurden können mit BundID-Konto wie gewohnt über den Postkorb abgerufen werden. Weitere Informationen

Erstattung von Sozialversicherungsaufwendungen und Gewährung eines Mietkostenzuschusses an die Kindertagespflegepersonen

Suche

Zum Onlineverfahren

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Kurzbeschreibung

Für (selbstständige) Kindertagespflegepersonen, die die Erstattung angemessener Aufwendungen für Sozialversicherungen und/oder einen Mietkostenzuschuss beantragen möchten

Beschreibung

Sie sind (selbstständige) Kindertagespflegeperson und möchten die Erstattung angemessener Aufwendungen für Sozialversicherungen und/oder einen Mietkostenzuschuss beantragen?

Nach § 23 Abs. 2 SGB VIII umfasst die Geldleistung u. a.

  • die Erstattung nachgewiesener Aufwendungen für Beiträge zu einer Unfallversicherung,
  • die hälftige Erstattung nachgewiesener Aufwendungen zu einer angemessenen Alterssicherung sowie
  • die hälftige Erstattung nachgewiesener Aufwendungen zu einer angemessenen Kranken- und Pflegeversicherung der Kindertagespflegeperson.

Erfolgt die Betreuung der Kinder außerhalb der Wohnung der Kindertagespflegeperson und hat die Kindertagespflegeperson für die Betreuung geeignete Räumlichkeiten angemietet, kann nach den Richtlinien der Stadt Wuppertal ein Mietkostenzuschuss bewilligt werden.

Näheres entnehmen Sie bitte den Ausführungen der Richtlinien der Stadt Wuppertal über die Förderung in Kindertagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Kindertagespflegepersonen nach § 23 Abs. 2, 2 a SGB VIII unter Punkt II.3 „Zusammensetzung der Geldleistung“.

Rechtsgrundlagen

Informationen zu der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung unter "Downloads".

Unterlagen

Bitte halten Sie die folgenden Nachweise digital bereit (PDF), um sie im Prozess hochladen zu können.

  • BGW-Bescheid
  • Krankenkassenbescheid
  • Rentenversicherungsbescheid
  • Mietvertrag* + Grundriss

* Folgende Punkte müssen dem Mietvertrag entnommen werden können:

  • Vertragsparteien
  • Adresse des Mietobjektes
  • Mietbeginn und ggf. Mietende
  • Höhe der Kaltmiete
  • Größe des Mietobjektes (Angabe der Quadratmeterzahl)
  • Unterschriften der Vertragsparteien

Downloads

212 DSGVO - Antrag auf Zahlung der Geldleistung nach § 23 SGB VIII

Richtlinien Kindertagespflege

Hinweise und Besonderheiten

Eine gesonderte Beantragung der Betriebskostenpauschale bei Betreuung in den eigenen Wohnräumen ist nicht erforderlich. Die Beantragung der Betriebskostenpauschale im Rahmen des Geldleistungsantrages ist ausreichend.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Antrag auf Geldleistung

Verwandte Dienstleistungen

Gewährung einer laufenden Geldleistung an die Kindertagespflegepersonen

Zum Onlineverfahren

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.



Zuständige Abteilung

202 Tageseinrichtungen für Kinder - Jugendamt
Rathaus Elberfeld
Neumarkt 10
42103 Wuppertal
Erstattung von Sozialversicherungsaufwendungen und Gewährung eines Mietkostenzuschusses an die Kindertagespflegepersonen

Sie sind (selbstständige) Kindertagespflegeperson und möchten die Erstattung angemessener Aufwendungen für Sozialversicherungen und/oder einen Mietkostenzuschuss beantragen?

Nach § 23 Abs. 2 SGB VIII umfasst die Geldleistung u. a.

  • die Erstattung nachgewiesener Aufwendungen für Beiträge zu einer Unfallversicherung,
  • die hälftige Erstattung nachgewiesener Aufwendungen zu einer angemessenen Alterssicherung sowie
  • die hälftige Erstattung nachgewiesener Aufwendungen zu einer angemessenen Kranken- und Pflegeversicherung der Kindertagespflegeperson.

Erfolgt die Betreuung der Kinder außerhalb der Wohnung der Kindertagespflegeperson und hat die Kindertagespflegeperson für die Betreuung geeignete Räumlichkeiten angemietet, kann nach den Richtlinien der Stadt Wuppertal ein Mietkostenzuschuss bewilligt werden.

Näheres entnehmen Sie bitte den Ausführungen der Richtlinien der Stadt Wuppertal über die Förderung in Kindertagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Kindertagespflegepersonen nach § 23 Abs. 2, 2 a SGB VIII unter Punkt II.3 „Zusammensetzung der Geldleistung“.

Bitte halten Sie die folgenden Nachweise digital bereit (PDF), um sie im Prozess hochladen zu können.

  • BGW-Bescheid
  • Krankenkassenbescheid
  • Rentenversicherungsbescheid
  • Mietvertrag* + Grundriss

* Folgende Punkte müssen dem Mietvertrag entnommen werden können:

  • Vertragsparteien
  • Adresse des Mietobjektes
  • Mietbeginn und ggf. Mietende
  • Höhe der Kaltmiete
  • Größe des Mietobjektes (Angabe der Quadratmeterzahl)
  • Unterschriften der Vertragsparteien

Weitere Informationen zum Antrag auf Geldleistung

Kindertagespflege, Tagesmutter, Tagespflegeperson, Kita, Krippe, Erstattung angemessener Aufwendungen https://serviceportal.wuppertal.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/998330/show
202 Tageseinrichtungen für Kinder - Jugendamt
Neumarkt 10 42103 Wuppertal

Suchtext